Sat Sept. 24, 2022
20:30

Mahan Mirarab 'Say Your Most Beautiful Word' (IR/A)

Mahan Mirarab: guitar, fretless guitar

Golnar Shahyar: vocals

Shabnam Parvaresh: clarinet

David Six: piano

Martin Berauer: bass

Amir Wahba: percussion

We start the live-stream (real time, stream is not on demand!) about 1/2 h before the show starts. By clicking on "Now Live" a window opens, where you can watch the concert free of charge and without any registration. If you want, you can support this project with "Pay as you wish". Thank you & welcome to the real & virtual club!

Sorry this part has no English translation

Mahan Mirarab ist ein iranisch/österreichischer Gitarrist, Komponist, Arrangeur und Musikproduzent, der in Wien lebt. Er hat Jahre damit verbracht, die traditionelle persische Musik sowie die einheimischen Klänge und Kulturen des Landes wie die arabische, afrikanische, türkische, kurdische usw. kennenzulernen, während er seine Fähigkeiten in Jazz, westlicher Klassik und populärer Musik verfeinerte. Vor allem mit der bundlosen Gitarre hat er sich darauf spezialisiert, die mikrotonalen Systeme mit Jazz und improvisierter Musik zu verbinden.

Er gehört zu den innovativsten Köpfen im Iran, die die Musik in ihrer Kultur neu definiert haben, obwohl die Musiker nach der iranischen Revolution vor großen Herausforderungen standen. In den 21 Jahren seines Schaffens hat er eine neue Generation von Musikern hervorgebracht, die sich von seinem Gitarrenspiel und seinen Kompositionen inspirieren und beeinflussen lassen.
Sein Bestreben, sein musikalisches Vokabular zu erweitern, brachte ihn 2009 nach Europa, wo er zahlreiche Musiker aus der ganzen Welt traf und mit ihnen zusammenarbeitete, darunter Anthony Braxton, Erkan Ogur, Alain Perez, Hadar Noiberg, Johannes Berauer, Omar Klein und András Dés. Seine Herangehensweise an Komposition und Arrangement führt zu einer einzigartigen Mischung aus Rhythmen und Harmonien, die sein reiches musikalisches Vokabular und seine profunden Kenntnisse in vielen verschiedenen Musikstilen unter Beweis stellt. Dadurch vermeiden seine Kompositionen auf brillante Weise Klischees und erweitern das Verständnis dafür, wie jeder Stil interpretiert werden kann. Mirarab komponiert, arrangiert und spielt in vielen Jazz-, Experimental-, Akustik/Elektronik-, Folk- und traditionellen Projekten sowie in Film, Tanz und Theater. Sein Ziel ist es, durch die Musik eine neue Erzählung in Bezug auf die Kulturen des Nahen Ostens und den Jazz einzuführen, und dabei ist es ihm gelungen, seinen komplexen und doch zugänglichen Stil zu entwickeln. Er repräsentiert eine Generation junger Musiker mit Migrationshintergrund in Europa, die die Klanggrenzen in der Musikindustrie verändern und sich für mehr Vielfalt in Bezug auf Qualität, Dialog und Kreativität einsetzen. (Pressetext)