Mon Sept. 20, 2021
20:30

CM3 (USA/ISR)

China Moses: vocals
Joel Holmes: piano, keyboards
Haggai Cohen-Milo: bass

Sorry this part has no English translation

Als Tochter der stimmgewaltigen Jazz-Diva Dee Dee Bridgewater und des 1995 verstorbenen Theater-, Film- und Fernsehregisseur Gilbert Moses wuchs China Moses in einem inspirierenden künstlerischen Ambiente auf. Die außergewöhnlich talentierte Sängerin brachte ihre erste Single „Time“ 1996 im Alter von nur 16 Jahren heraus. Den Video-Clip dazu lieferte kein Geringerer als Jean-Baptiste Mondino, der auch Musikvideos für Madonna, David Bowie, Sting, Björk, Neneh Cherry und Les Rita Mitsouko geschossen hat. Der Erfolgssingle folgten drei Soloalben: „China“ (1997), „On Tourne En Rond“ (2000) und „Good Lovin’“ (2004). Mit ihnen etablierte sich China in der boomenden französischen Rhythm’n’Blues-Szene. Darüber hinaus gastierte sie auf Alben von französischen HipHop-Größen wie Fabe, DJ Cam, Nèg’Marrons und Diam’s, arbeitete mit DJ Mehdi, Karriem Riggins, Guru, Meshell Ndegeocello, Jalane, Anthony Marshall und Sinclair, verdingte sich aber auch als Moderatorin bei MTV und synchronisierte die Stimme der Prinzessin Tiana in der französischen Version des Disney-Films „Küss den Frosch“. (Pressetext)

Nach diversen Auftritten im P&B u.a. mit ihrer Mutter, im Duo mit Raphaël Lemonnier oder an der Seite von Pee Wee Ellis beehrt uns die Diva mit ihrem neuesten Trio. Welcome back! CH