Sa 2. Dezember 2017
20:00

LA Big Band & Lorenz Raab 'NOE JAZZ Sinfonie' (A)

Lois Aichberger: conductor
Lorenz Raab: trumpet
Franz Huemer, Johnny Leonhartsberger, Manfred Hochholzer, Mathias Mayrbäurl, Martin Siegl: reeds
Robert Kerschbaumer, Klaus Ganglmayer, Bernhard Girlinger, Stefan Fellner: trumpet, fluegelhorn:
Martin Grünzweig, Georg Schrattenholzer, Thomas Kaser, Manuel Schachinger: trombones
Philippine Duchâteau: piano
Wolfgang Sambs: guitar, cello
Josef Wagner: bass
Rainer Deixler: drums, percussion

Die LA BigBand (LA steht für Lois Aichberger) hat sich seit ihrer Gründung in zunehmendem Maße zu einem Orchester mit nationaler Bedeutung und internationalem Format entwickelt. Die Zusammenarbeit mit Künstlern, wie der Sängerin Sumitra Nanjundan, dem Trompeter Lorenz Raab und der Schriftstellerin und Sängerin Irina Karamarkovic unterstreicht – ebenso wie die breitgefächerte musikalische Auslegung und weltoffene stilistische Orientierung der Werke – die kosmopolitische kulturell-künstlerische Dimension des Ensembles. Zudem kommen die Kompositionen der letzten zwei CD-Produktionen fast ausschließlich von bandeigenen Musiker, wie Andy Pranzl, Josef Wagner oder den bereits erwähnten Lorenz Raab – ein weiteres wichtiges Charakteristikum der LA BigBand. (Pressetext)

Die Komposition wird die Gestalt eines instrumentalen sinfonischen Jazzwerks haben. Das musikalische Ensemble, mit dem ich hierzu zusammenarbeiten werde, wird die LA Big Band (Träger des NÖ Landeskulturpreises, Anerkennungspreis 2015) sein, mit der ich als Komponist und ausführender Musiker schon über viele Jahre zusammenarbeite. „Eine Niederösterreichische Jazz-Sinfonie“ könnte man als ersten „Arbeitstitel“ für das 45-60 minütiges Werk darlegen, denn unser Heimatland wird die zentrale Inspirationsquelle für dessen Entstehung sein, mit ihren mannigfaltigen Landschaften, ihrer reichen Kultur und ihren charakterstarken Menschen. Der rote Faden, einer Perlenkette gleich, wird den Zuhörer durch die Komposition geleiten und zu verschieden thematischen Schwerpunkten, die für unsere Bundesland typisch sind, führen, deren Beleuchtung auch in gegensätzlichen Betrachtungen erfolgen wird, sowohl den Blickwinkel als auch die Inhalte betreffend, um so Spannungsfelder zu erzeugen. So erfasst diese imaginäre Reise sowohl ländliche wie auch urbane Bereiche in historischem wie gegenwärtigem Kontext stehend oder auch mit einem Ausblick in die Zukunft. Die Vielfalt der Landschaften Niederösterreichs bietet Gegensätze und Einklang zugleich.

Die musikalische Zusammenarbeit mit der LA Big Band wird zusätzlich durch einen Gastsolisten bereichert: Lorenz Raab, Solotrompeter der Wiener Volksoper und international gefragter Jazzmusiker. Er lebt in Klosterneuburg. (Alois Aichberger)