Fr 10. Juni 2022
20:30

Jazzmed (A)

Thomas Pfleger: guitar
Stefan Pelzl: alto saxophone, flute
Wolfgang Schuller: bass
Robert Schönherr: piano
Werner Mras: drums
Special Guests: Stefanie Pitsch: vocals, Toni Burger: violin

Wir starten ca. 1/2 h vor Konzertbeginn den Live-Stream (Real-Time, nach Konzertende nicht mehr abrufbar!). Durch Klicken auf "Zum Livestream" öffnet sich ein Fenster, wo Sie kostenlos und ohne irgendeine Registrierung das Konzert miterleben können. Wir ersuchen Sie aber, dieses Projekt über "Pay as you wish" zu unterstützen. Vielen Dank & Willkommen im realen & virtuellen Club!

Musik oder Medizin? Medizin UND Musik: diese Entscheidung vereint die Mitglieder der Gruppe JAZZMED. Zusammengeführt hat sie neben der musikalischen Verwandtschaft der Wunsch, durch Ihre Musik einen gesellschaftlichen Beitrag zu leisten. Dies geschieht, indem die Konzerte von JAZZMED in den Dienst gemeinnütziger Organisationen bzw. Projekte gestellt werden.

JAZZMED wurde 2006 gegründet. Eigenkompositionen orientieren sich musikalisch an R´n´B, Latin Jazz und Pop und klingen groovig wie melodisch. Diesmal werden die Sängerin Stefanie Pitsch und der Geiger Anton „Toni“ Burger mit der Band in einen spannenden musikalischen Dialog treten.

Der Reinerlös des Konzertes geht an Ärzte ohne Grenzen, eine private internationale medizinische Organisation, die Opfer von Katastrophen und Konflikten mit direkter Hilfe unterstützt.

Seit dem Ausbruch des Krieges in der Ukraine sind die Teams von Ärzte ohne Grenzen im Dauereinsatz. Sie liefern medizinische Hilfsgüter direkt ins Kriegsgebiet, chirurgische Teams unterstützen in Krankenhäusern und auch an den Grenzen bieten sie medizinische und vor allem psychologische Versorgung für Geflüchtete an.

Dies ist eine Gelegenheit, Musik zu hören und die Arbeit von Ärzte ohne Grenzen zu unterstützen. (Pressetext)