Sa 2. April 2022
20:30

Mamadou Diabaté & Percussion Mania 'Seengwa' (BF/A)

Mamadou Diabaté: balaphone
line up tba

Mit SEENGWA - ist während der Pandemie ein besonderes Kollaborations-Album entstanden. Das Projekt verbindet Jazz, Klassik sowie traditionelle westafrikanische und moderne Musik und ist ein klares Statement an die Welt, dass die Kulturszene lebt.

Mamadou Diabate wurde in einer traditionellen Musikerfamilie in Burkina Faso (Westafrika) geboren. Heute lebt und arbeitet er in Wien. Er komponiert, singt und spielt das Balafon sowie diverse Rhythmusinstrumente. Seine Konzerttourneen brachten ihn in zahlreiche Länder und zu renommierten Festivals. Nach 13 veröffentlichten Alben und unzähligen Konzerten ist er aus der Weltmusik-Szene nicht mehr wegzudenken.

Mit seiner Gruppe Percussion Mania hat er den Austrian World Music Award (2011) und den Grand Prix des Triangle du Balafon in Mali (2012) gewonnen. Für seine Virtuosität wurde er dort auch mit dem Prix Alkaly Camara de la virtuosité ausgezeichnet.

Mamadou & Yacouba liefern die Grundlage für diese traditionelle und doch moderne Rhythmusreise. Die ZuhörerInnen werden ab dem ersten Ton mitgenommen in afrikanische Sphären, welche von wunderbaren Melodien und schönen mehrstimmigen Gesängen ebenso bestimmt werden wie von komplexen und kraftvollen Rhythmusverflechtungen.