So 26. Dezember 2021
20:30

Ostinato feat. Andi Steirer & Trance of Noiz (A)

Tommy Böröcz: drums, composition, arrangement
Rens Newland: guitars, composition, arrangement
Andi Steirer: percussion
Horst Michael Schaffer: trumpet, fluegelhorn
Andi See: alto saxophone
Christian Maurer: tenor, soprano saxophone
Martin Wöss: piano, keyboards
Robert Riegler: bass

Wir starten ca. 1/2 h vor Konzertbeginn den Live-Stream (Real-Time, nach Konzertende nicht mehr abrufbar!). Durch Klicken auf "Zum Livestream" öffnet sich ein Fenster, wo Sie kostenlos und ohne irgendeine Registrierung das Konzert miterleben können. Wir ersuchen Sie aber, dieses Projekt über "Pay as you wish" zu unterstützen. Vielen Dank & Willkommen im realen & virtuellen Club! Achtung: ab Freitag, 19.November, gilt die 2G+-Regel, also geimpft oder genesen und zusätzlich ein negativer PCR-Test, der nicht älter als 48h sein darf. Maskenpflicht bis zum Sitzplatz!

Percussion spielt bei den Kompositionen von Tommy Böröcz und Rens Newland fast immer eine wichtige Rolle. Percussionist Andi Steirer war seit der Gründung der Band dabei und hat neben seinen anderen wichtigen Projekten wie Ludwig Hirsch, Rainhard Fendrich, Austria 3 und Harri Stojka fast immer sein Steinchen zu den Ostinato Alben, Tourneen und Konzerten beigetragen! Beim diesjährigen Konzert will die Gruppe die percussion-betonten Stücke ihrer vielen Alben hervorheben und in einem eigenen kleinen Set wird sie das neue Album von Andi Steirer vorstellen, welches ihn auch als Komponisten zeigt.
Es verspricht, ein „noiziger“ Abend zu werden, der uns in eine wunderbare Trance versetzen wird. (Rens Newland)

Seit 2006 (mit wenigen Unterbrechungen) spielt Ostinato ein jährliches Dezember-Konzert im Jazz & Musicclub P&B. Vor über 40 Jahren (!) von Tommy Böröcz (mit)gegründet, bewegt sich die Band immer noch souverän und überzeugend durch Funk-, Fusion- und Latin-Welten. Motto: The best is yet to come! Willkommen im Club... CH