Sa 12. Februar 2022
20:30

Martin Breinschmid & The Prisoners of Swing (A)

Martin Breinschmid: drums, vibraphone
Matyas Papp: cornet trombone
Herbert Swoboda: clarinets
Thomas Scherrer: guitar, banjo
Matyas Bartha: piano
Harald Putz: bass

Wir starten ca. 1/2 h vor Konzertbeginn den Live-Stream (Real-Time, nach Konzertende nicht mehr abrufbar!). Durch Klicken auf "Zum Livestream" öffnet sich ein Fenster, wo Sie kostenlos und ohne irgendeine Registrierung das Konzert miterleben können. Wir ersuchen Sie aber, dieses Projekt über "Pay as you wish" zu unterstützen. Vielen Dank & Willkommen im realen & virtuellen Club! Es gilt die 2G-Regelung (geimpft oder genesen) und Maskenpflicht bis zum zugewiesenen Sitzplatz, also dasselbe Prozedere wie in der Gastronomie. Aufgrund der aktuellen Sperrstunde-Regelung beginnen die Konzerte bis auf Weiteres um 20 Uhr.

From Dixieland to Swing – The Roaring Twenties

Der Wiener Drummer/Vibraphonist Martin Breinschmid versammelt am 12.2.2022 eine Elitetruppe des traditionellen Jazz im Porgy&Bess und entführt das Publikum in die Zeit der Roaring Twenties. Prohibition, Stummfime, Automobile, Gangsterkriege und ein unerschütterlicher Fortschrittsglaube prägten diese Zeit. Der Jazz erlebte seine erste Hochblüte und lieferte den Soundtrack für dieses Jahrzehnt. Die „Prisoners of Swing“ werden in einem virtuosen Feuerwerk einige der grössten Hits des sogenannten “Jazz Age“ interpretieren. Ein "Muss"-Termin für alle Fans swingender Musik. (Pressetext)