Mo 7. Juni 2021
20:00

Harri Stojka & Harry Sokal 'Guitar & Sax Virtuosity' (A)

Harri Stojka: guitar
Harry Sokal: tenor, soprano saxophone
Geri Schuller: keyboards
Peter Strutzenberger: bass
Sigi Meier: drums

Wir starten ca. 1/2 h vor Konzertbeginn den Live-Stream (Real-Time, nach Konzertende nicht mehr abrufbar!). Durch Klicken auf "Zum Livestream" öffnet sich ein Fenster, wo Sie kostenlos und ohne irgendeine Registrierung das Konzert miterleben können. Wir ersuchen Sie aber, dieses Projekt über "Pay as you wish" zu unterstützen. Vielen Dank & Willkommen im realen & virtuellen Club!

Harri Stojka
Auf den CD-Beginn, wenn Harri Stojka ohne Umschweife loslegt, sollten Sie innerlich gefasst sein. Die Musik schlägt ein, der Wiener Gitarrist schießt seine Tonkaskaden in einer Geschwindigkeit ab, dass sie zu wildem Sound zusammenschmelzen. Danach wird es nur um Nuancen sanfter. Gerade vom expressiven Zugriff auf das Repertoire auch des Jazzrock rührt jedoch der Charme der Neuheit. Zumeist im Duo mit Drummer Alex Deutsch wandert Stojka von Miles Davis (deftig bluesig: Jean-Pierre) zu Stratus von Billy Cobham. Ein Ausnahmevirtuose geht an die Grenzen des Expressiven. Aufwühlend (Ljubisa Tosic)

Harry Sokal
...Ein kompletter Spieler in der John Coltrane-Nachfolge eben, so ekstatisch wie denkend und im Besitz aller jazzigen Erkenntnisse – inklusive jener der Moderne.... (Ljubisa Tosic)
Einige Namen sind Schall und Rauch. Der von Harry Sokal hingegen erweist sich als Schlüssel, um das legendäre „Wiener Blut“ in Wallung zu bringen, den Jazz zu verstehen und die Sprache der Gesten zu lesen .... (Harald Justin)

Kennen tun sich die beiden Ausnahme-Musiker schon seit einer halben Ewigkeit, erstmals gemeinsam gespielt haben sie aber erst vor kurzem. Nun bestreiten Sie ein abendfüllendes Programm. Spannend, virtuos & energetisch! CH