So 7. März 2021
20:30

MIK Trio (ROM/A/BRA)

None

Michael Acker: bass
Robin Gadermaier: bass
Matheus Jardim: drums

Wir starten ca. 1/2 h vor Konzertbeginn den Live-Stream (Real-Time, nach Konzertende nicht mehr abrufbar!). Durch Klicken auf "Zum Livestream" öffnet sich ein Fenster, wo Sie kostenlos und ohne irgendeine Registrierung das Konzert miterleben können. Wir ersuchen Sie aber, dieses Projekt über "Pay as you wish" zu unterstützen. Vielen Dank & Willkommen im virtuellen Club!

Neu gegründetes Jazztrio mit ungewöhnlicher Besetzung – zwei Bassgitarren (Michael Acker, Robin Gadermaier) und Schlagzeug (Matheus Jardim) von drei Musikern mit stilistisch ganz unterschiedlichem Background. „Dadurch wird die Erforschung neuer Soundspektren zur Grundvoraussetzung, um die Lücken der fehlenden üblichen Instrumente wie Keyboard, Gitarre oder Bläser zu decken“, lautet das Selbstverständnis. „Funkige Melodien bieten den Ausgangspunkt für freie Improvisationen, die stilistisch nicht festgenagelt sind. Das Anliegen der beiden Bassisten ist es, die Basisrolle der Bassgitarre zu sprengen und neue Klangwelten zu erkunden.“ (Der Falter)

MIK Trio ist eine Band mit einer ungewöhnlichen Besetzung, bestehend aus 2 Bassgitarren und einem Schlagzeug. Dadurch wird die Erforschung neuer Soundspektren zur Grundvoraussetzung um die Lücken der fehlenden üblichen Instrumente wie Keyboard, Gitarre oder Bläser zu decken.

Für die Mitglieder der Band ist das allerdings kein Problem da sie im Laufe ihrer Karriere stilistisch weitreichende Erfahrung gesammelt haben, von Jazz über R’n’B bis hin zu Deephouse oder Heavy Metal.

Funkige Melodien bieten den Ausgangspunkt für freie Improvisationen, die stilistisch nicht festgenagelt sind. Das Anliegen der beiden Bassisten ist es die Basisrolle der Bassgitarre zu sprengen und neue Klangwelten zu erkunden.

Michael Acker ist seit Jahren einer der gefragtesten Bassisten Rumäniens, von wo er kürzlich nach Wien übersiedelt ist und neben seinem neuen „MIK Trio“ im Prozess ist sich auf der lokalen Szene zu behaupten. Bei den zahlreichen Festivals und Clubs in denen er quer durch Europa aufgetreten ist spielte er mit Musikern wie Elly Wright, Anton Eger oder Owen Hart Jr.

Robin Gadermaier ist im Moment einer der angesagtesten Bassisten Österreichs der nicht nur für seine Virtuosität bekannt ist, sondern auch für seine Vielfalt an Sounds die von fettem Bass bis zu Heavy-Metal-Synth-Gitarren reicht. Wolfgang Puschnig, Paul Urbanek, Tobias Meissl und Robert Unterkofler sind einige der Musiker mit denen er regelmäßig auftritt.

Matheus Jardim fesselt sein Publikum mit seiner ausserordentlichen Kreativität und herausragender Technik am Schlagzeug. Er ist ursprünglich aus Brasilien und ist heuer der wohl meistgebuchte Jazzschlagzeuger Wiens. Er hat mit Nationalen und internationalen Grössen gespielt, wie zum Beispiel Gerald Preinfalk, Raul de Souza, Alex Sipiagin. (Pressetext)