Sa 19. Dezember 2020
20:30

Maja Jaku (SRB/A)

Maja Jakupovic: vocals
Martin Reiter: piano
Dusan Simovic: bass
Alex Deutsch: drums

Wir stellen ab ca. 20h auf "Now Live" und dann öffnet sich automatisch ein Fenster, wo Sie via Vimeo kostenlos und ohne irgendeine Registrierung das Konzert miterleben können. Wir ersuchen Sie aber, dieses Projekt über "Pay as you wish" zu unterstützen. Vielen Dank & Willkommen im virtuellen Club!

We switch over to "Now Live" from about 8 pm and then a window opens automatically, where you can watch the concert free of charge and without any registration via Vimeo. If you want, you can support this project with "Pay as you wish". Thank you & welcome to the (virtual) club!

Zwischen Jazz und Soul: Maja Jakupovic: „Lost my country, lost my friends, but I never lose my blues“ – so heißt es in einem der Songs der aus dem Kosovo stammenden serbischen Sängerin Maja Jakupovic, die am Jazzinstitut der Kunstuniversität Graz studiert hat. Neben autobiografischen, eigenkomponierten Reflexionen finden sich in ihrem Repertoire Jazzstandards und Exkurse ins Rhythm & Blues-Terrain. (Pressetext Ö1)

Es ist der Soul in ihrem stimmlichen Ausdruck, der sogar den gestrengen Grazer Jazzkritiker Otmar Klammer betört. 2002 bringt sie ihr Debütalbum „TalkingJazzik“ heraus, auf der heimische Jazzgranden von Fritz Pauer bis Karlheinz Miklin mitwirkten. Zuletzt streckte sie ihre Fühler – gemeinsam mit ihrem neuen Produzenten Alex Deutsch- wieder international aus. (www.popmagazin.at)