Do 26. November 2020
20:00
FM4 Indiekiste mit

Naked Cameo (A)

Lukas Maletzky: guitar, vocals
Maria Solberger: synthesizer
Patrick Pillichshammer: drums

Es kommt selten bis nie vor, dass eine Newcomer Band mit ihrer Debüt-Single auf Platz 1 der Spotify-Viral-Charts in Österreich und Platz 6 in Deutschland startet. So geschehen bei „Naked Cameo“, das sind Lukas Maletzky, Maria Solberger und Patrick Pillichshammer mit ihrer ersten Single „Luddite“ und erreichen damit bereits fast drei Millionen Streams. Darauf folgen Nominierungen wie die „Music Moves Europe Talent Awards, „European Boarder Breaker Awards“ und die Austrian Music Export Awards „XA“, sowie erste ausverkaufte Shows und Auftritte am Reeperbahnfestival, Donauinselfest, FM4 Frequency Festival oder Eurosonic und Support-Shows von Acts wie „Wolf Alice“ oder „Welshly Arms“. Nun meldet sich die junge Band, ursprünglich aus Oberösterreich, mit ihrer neuen EP „Insomnia“ zurück. In gewohnt verspielter Manier, aber mit einem ordentlichen Einschlag Rock, werden Depressionen, Verlust der Unschuld und soziale Angst thematisiert, umformt von eingängigen Hooks und einem Synthie-Soundbett das unter die Haut geht. Mit dem Debut-Album „Of Two Minds“ hat Naked Cameo bereits erste Schritte in die internationale Musikwelt gesetzt. Mit der EP „Insomnia“ soll „Naked Cameo“ nun ein weiteres Mal zeigen, warum sie zu den spannendsten Bands Österreichs gehören und warum nicht nur ihr Sound bereits jegliche Grenzen überwunden hat. „(...) eine Band, die aktuell gerade ein paar der besten Popmelodien landesweit schreibt.“ (Lisa Schneider, FM4).

In Kooperation mit FM4