Di 3. November 2020
20:30

HI5 'Southern Inspection Tour' (A)

Chris Norz: drums, electronics
Philipp Ossanna: guitar, synthesizer
Matthias Legner: vibraphone
Clemens Rofner: bass

Wir stellen ab ca. 20h auf "Now Live" und dann öffnet sich automatisch ein Fenster, wo Sie via Vimeo kostenlos und ohne irgendeine Registrierung das Konzert miterleben können. Wir ersuchen Sie aber, dieses Projekt über "Pay as you wish" zu unterstützen. Vielen Dank & Willkommen im virtuellen Club!

We switch over to "Now Live" from about 8 pm and then a window opens automatically, where you can watch the concert free of charge and without any registration via Vimeo. If you want, you can support this project with "Pay as you wish". Thank you & welcome to the (virtual) club!

Schlagzeug, Gitarre, Vibraphon und Bass genügen HI5, um Genregrenzen beiläufig, spielerisch und kreativ niederzureißen. Eine „Jazz-Band“, die viel Zeit im Proberaum verbringt, um ihre ausgefeilten Arrangements auszutüfteln, nur um dann bei Live-Konzerten damit zu überraschen, dass man sich immer wieder freispielt und sich eine Leichtigkeit bewahrt, die nichts von der harten Arbeit dahinter erkennen lässt: So etwas hört man nicht alle Tage! Das Zuhören ist hier zugleich Vergnügen und Abenteuer.

Nach einem ereignisreichen Jahr 2019 - mit Konzerten in Mexiko, Kanada, den USA, China, Japan und Indien - präsentiert die Band ein neues Livealbum. HI5 Southern Inspection Tour - heißt dieses bereits sechste Album, welches während einer 2-wöchigen China-Tour 2019 aufgenommen wurde. Im Rahmen des Projekts „China Off Center“ reisten die vier Tiroler in zehn verschiedene Städte zwischen Peking und Ningbo (im Süd-Osten Chinas). Genau dieselbe Route machten bereits die Kaiser Kangxi und Qianlong im 16. und 17. Jahrhundert, um sich selbst ein Bild vom großen Land zu machen. Dabei wurden alle Konzerte mit dem eigens für diese Reise geschriebenen Programm live mitgeschnitten. Zurück in Europa präsentieren sie nun dieses neue Produkt made in China. (Pressetext)