Di 8. September 2020
20:30

Vienna Night – Homage à Karl Hodina (A/D) / Freihaus 4 'Da Truchaczek und sei Oide' (A/D/AUS)

Homage à Karl Hodina
Sigi Finkel: tenor, soprano saxophone, flute
Tini Kainrath: vocals
Otto Lechner: accordion

Freihaus 4
Sigi Finkel: tenor, soprano saxophone, flute
Tini Kainrath: vocals
Melissa Coleman: cello
Monika Lang: piano
Special Guest: Christoph Grissemann: Sprecher

1. Set: Homage à Karl Hodina
Die letzten drei Jahre vor seinem plötzlichen Tod haben mich mit Karl Hodina zusammen gebracht. Ein grosser Musiker und ein grosser Mensch, reich an Anekdoten und voller Kreativität, die sich bei ihm neben der Musik ja auch in seiner Malerei ausgedrückt hat. Tini Kainrath wird einige seiner Lieder singen, Otto Lechner spielt Akkordeon, eine traumhafte Kombination für diese Musik.

2. Set: Da Truchaczek und sei Oide
Ein Programm, das wir mit „Freihaus 4“ (übrigens die einzige Band, an der ich jemals beteiligt war, in der ich der einzige Mann war) und in Kooperation mit dem Rabenhof erarbeitet haben: Basierend auf dem Grimm-Märchen „Der Fischer und seine Frau“ haben wir eine wienerische Version entworfen, in der der Herr Truchaczek (seines Zeichens Fischer) und seine Frau (oder auch Oide) im Wr. Gemeindebau zuhause sind und vom Aufstieg in die Welt der Schönen und Reichen träumen, was sich durch den Fang eines magischen Fisches (natürlich im Donaukanal) realisieren lässt. Ganz besonders freue ich mich darüber, dass Christoph Grissemann dabei sein wird und die Zwischentext liest! Musikalisch ein wilder Parforce Ritt durch Jazz, Klassik, Reggae, Tango etc, wohl das witzigste Stück Musik, an dem ich jemals beteiligt war! (Sigi Finkel)