Mo 7. September 2020
20:30

Jazz Night – Duo Sigi Finkel & Monika Stadler (A/D) / Homage à Tomas Stanko & Enrico Rava (A/D/USA)

Duo Sigi Finkel & Monika Stadler
Sigi Finkel: tenor, soprano saxophone, flute
Monika Stadler: harp

Homage to Tomas Stanko & Enrico Rava
Sigi Finkel: tenor, soprano saxophone, flute
Dan Gottshall: trombone
Milan Svoboda: piano
Peter Herbert: bass
Wolfgang Reisinger: drums

1. Set: Duo mit der Harfenistin Monika Stadler.
Mit gespannter Aufmerksamkeit verfolgte das Publikum das absolut präzise Zusammenspiel der beiden Profis. Monika Stadler legte einerseits die harmonische Basis für Finkels Saxofongirlanden, forderte ihn andererseits mit coolen Grooves und speziellen harmonischen Wendungen heraus. Auch die langsamen, nachdenklichen Nummern waren voller Spannung und Energie, die fetzigen Stücke umso mehr. Fasziniert beobachteten die Jazzfans die Virtuosität von Monika Stadler mit den Fingern, und den Beinen – die 7 Pedale der Harfe kamen massiv zum Einsatz.

2. Set: Homage to Tomas Stanko & Enrico Rava
Zwei Trompeter, die meinen Weg geprägt haben, und denen ich mit diesem Abend meine Referenz erweisen will. Auf dem Programm stehen Stücke, die ich mit diesen beiden Musikern aufgenommen habe. Um einerseits Trompetenvergleiche zu vermeiden und andererseits eine musikalische Freundschaft wieder aufleben zu lassen, habe ich dazu den Posaunisten Dan Gottshall (derzeit bei der NDR Bigband beschäftigt) eingeladen. Mit Milan Svoboda verbinden mich Erinnerungen an spannende Konzerte in Tschechien, Frankreich, Kroatien und Österreich. Er hat mich als Solisten zu seinem Galakonzert anlässlich seines 50ers nach Prag eingeladen. Ich freu mich, ihn nun zu meinem Geburtstag hier dabei zu haben. Peter Herbert und Wolfgang Reisinger sind für mich die ultimative Rhythmusgruppe, CD Aufnahmen und diverse Projekte haben uns zusammengeführt. (Sigi Finkel)