Mi 26. Dezember 2018
20:30

Rudi Berger 'New Vienna Calling' (A)

Rudi Berger: violin
Uli Datler: piano, keyboards
Edi Köhldorfer: guitars
Wolfgang Köck: bass,
Lukas Böck: drums
very special guests: Al Cook: guitar & vocals, Herwig Gradischnig: saxophone, Buku Weinrich: guitar, Karl Sayer: bass ...

Zu seiner zweiten Edition von "New Vienna Calling" stellt Rudi Berger eine neue Band mit Musikern aus Wien und Umgebung zusammen. Als"special guests" lädt der in Brasilien ansässige Wiener Geiger und Songwriter den Vater des österreichischen Blues Al Cook, Hans Koller Preisträger Herwig Gradischnig, Gypsy-Swing-Gitarrist Buku Weinrich und den Linzer Kontrabassisten Karl Sayer auf die Porgy Bühne. Mit neuen Kompositionen und einem "effect pedal" im Gepäck, dass er seit den Vienna-Art-Orchestra-Zeiten nicht mehr verwendet hat, wird er bei manchen Stücken seine Violine in andere Sphären führen... Jessas Na (CH)

(...) Es ruht sich die Konzertsaison ein bisschen aus, legt eine Zwischenpause ein. Jazzmäßig betrachtet besuchen etwa das Porgy & Bess auch gegenwärtig kontinuierlich Virtuosen. Und wer von ihnen in vermeintlich stiller Zeit aktiv bleibt, lädt bisweilen auch zahlreiche Gäste auf die Bühne ein. Etwa Geiger Rudi Berger. Er präsentiert am Freitag seine neue CD Innocent Invader. Und mit dabei sind im Porgy unter anderem Bertl Mayer (Harmonica), Al Cook, Christian Havel, Primus Sitter (alle Gitarre) und Drummer Joris Dudli. Sie werden Weltbürger Berger, der in Brasilien lebt, begleiten, wenn er sein Können entfaltet. Berger, einst auch beim Vienna Art Orchestra tätig, beherrscht die melodiöse Linie, eine, die gerne auch Bebop-lastig und also schnittig durchstartet. Natürlich ist auch Vielfalt Programm. "Ich reise zwischen den Kulturen", sagt ja Berger. (...) (Ljubisa Tosic, De Standard, 28.12.2017)