Mo 26. Juni 2017
21:00

Agnes Heginger Ensemble 'Pepl meets ProgRock' (A)

Lena Kuchling, Gizem Kus, Sarah Koell, Daniela Gschirtz, Lisa Dorfer: vocals
Klaus Trappl: saxophone, voc
Victoria Pfeil: Michael Kneidinger: saxophone
Lothar Beyschlag: trumpet
Gunther Skala, Carles Muñoz: cello
Tao Deva Stingl: Margit Gruber: violin
Stefan Bogensberger: piano
Leo Roth: keyboards
Hasan Ibrahim: bouzouki
Kaan Kus, Aron Hollinger: guitar
Tobias Pöcksteiner : bass, vocals
Thatiana Gómes: bass
Raphael Schuster: drums, vocals
Michael Naphegyi: drums
Marco Mrcela: drums, percussion
Maximilian Kanzler: percussion

Leitung: Agnes Heginger

Diese Abend ist eine Hommage an den großen österreichischen Jazz-Gitarristen und Komponisten Harry Pepl (*1945 - †2005) und die Supergroups der Prog-Rock-Ära YES, King Crimson und Genesis. Agnes Heginger präsentiert zwei ihrer Ensembles der Linzer Bruckneruni: „Ich bin unheimlich stolz, mit so vielen talentierten und motivierten Studentinnen und Studenten arbeiten zu können und zugleich die Möglichkeit zu haben, völlig unterschiedliche musikalische Sparten zu beleuchten! Wir präsentieren mit „Pepl Reloaded“ sowohl wilden und freien österreichischen Jazz mit und inspiriert von Harry Pepl, als auch diffizilen und bombastischen Progressive Rock der 70er und 80er mit „Let`s Prog-Rock!“. Das zeigt die große Bandbreite an Ausdrucksmöglichkeiten und die technischen Spielfähigkeiten der StudentInnen, vor allem aber die super Energie, den Elan und die Freude „unserer“ Leute!"