Fr, 22.04.2016
Christoph Stiefel Septet „Rhythm-a-tized“ (CH/D)

20:30 h
     
 

 

  Sarah Buechi: voice
Bastian Stein: trumpet, fluegelhorn
Domenic Landolf : tenor saxophone, bassclarinet
Adrian Mears: trombone
Christoph Stiefel: piano, composition
Arne Huber: bass
Kevin Chesham: drums


  Nach über 10 Jahren unterwegs mit seinem Inner Language Trio, veröffentlicht Christoph Stiefel im Frühling 2016 die erste CD mit seinem Septet. Die Band hat seit der Gründung vor 4 Jahren schon zahlreiche Club – sowie Festivalkonzerte gespielt (bisher als Isorhythm Orchestra).
„Rhythm-a-tized “ steht für einen eigenständigen musikalischen Kosmos voll interessanter Kompositionen, faszinierenden Rhythmen, packenden Soli und wunderschönen ruhigen Momenten. Auf der Basis einer Kompositionstechnik aus dem Mittelalter (Isorhythmik) hat Stiefel mit seinen Kompositionen eine zeitgemäße Jazz-Variante geschaffen, die auf faszinierende Weise zwischen Groove-Intensität und Klangfarbenmalerei oszilliert. Im Septet geht Stiefel seinen Weg konsequent weiter und spielt dabei virtuos mit den reichhaltigen Möglichkeiten an Klängen und rhythmischen Überlagerungen der verschiedenen Instrumente. Ein beeindruckend schönes, spannendes Klangbild – souverän gespielt (nebst den Mitgliedern seines Inner Language Trios) von einigen der besten Jazz-Musikern der Schweiz und Deutschlands! (Pressetext)
Was der Zürcher mit seinem Septet aus den Isorhythmen der Renaissance gemacht hat, ist beispiellos in der Schweizer Jazzlandschaft. …Verblüffend, wie wandlungsfähig sich mit diesen Isorhythmen arbeiten lässt, wie die akademische Form völlig zurücktritt gegenüber der kreativen Entfaltung. Es ist – so paradox es klingt – die hohe Kunst, sich von einem selbst auferlegten Korsett durch Inspiration wieder ein Stück weit zu befreien. Der alte Widerstreit von Regelwerk und Genialität in einem befruchtendem Gleichgewicht – im Falle von Christoph Stiefels Isorhythm Orchestra wurde es zu einem äusserst beglückenden Hörerlebnis. (Stefan Franzen, Tageswoche Basel)

https://vimeo.com/136206945

 
Eintritt:
EUR 18,00
 


 
<< [zurück zur übersicht] >>