So, 27.03.2016
Beats & Pieces Big Band (GB)

20:30 h
     
 

 

  Ben Cottrell: director
Anthony Brown, Ollie Dover, Sam Rapley: saxophones
Owen Bryce, Graham South, Nick Walters: trumpet
Ed Horsey, Simon Lodge, Rich McVeigh: trombone
Anton Hunter: guitar
Richard Jones: piano, fender rhodes
Stewart Wilson: bass
Finlay Panter: drums
Alex Fiennes: sound engineer


  Die Beats & Pieces Big Band, geleitet von Komponist und Dirigent Ben Cottrell, versteht sich als eine Band, die einfach nur groß ist, anstelle einer herkömmlichen Big Band. Die 14-köpfige eingeschworene Gruppe bildete sich, als die Mitglieder in Manchester studierten und sich individuell sowie kollektiv in der aufregenden Szene dieser Stadt musikalisch entwickelten. Seit ihrem ersten Auftritt als Beats & Pieces in 2008 ist die Gruppe so eng zusammengewachsen, dass das intensive Band-Gefühl sie zu einer besonderen Formation unter heutigen Big Bands macht. Die Musik ist ein Ausdruck der verschiedenen musikalischen Persönlichkeiten und Hintergründe der Mitglieder, zusammengeführt in den inspirierenden Stücken von Ben Cottrell. Seine Kompositionen reflektieren die Vielfalt der Musik, mit der die Musiker und ihre Generation aufgewachsen sind. Die musikalischen Einflüsse reichen daher ebenso von Michael Jackson zu Björk und Radiohead, wie von Duke Ellington und Gil Evans zu den Loose Tubes. Das Debütalbum der Band, „Big Ideas“, wurde im März 2012 auf Efpi Records veröffentlicht - einem kleinen Label in Manchester, das ebenfalls von Cottrell geleitet wird. Seitdem ist die Musik der Gruppe auf Radiostationen wie BBC Radio 2, BBC Radio 3 und BBC 6music gesendet worden, und Beats & Pieces ist außerhalb des UKs in Irland, Deutschland, Frankreich und Norwegen aufgetreten. In den letzten Jahren hat die Band außerdem verschiedene Auszeichnungen erhalten, wie z.B. den „European Young Artists‘ Jazz Award“ auf der Internationalen Jazzwoche Burghausen 2011, „Best UK Newcomcer“ bei den Jazz FM Awards 2013 und „Ensemble of the Year“ bei den Parliamentary Jazz Awards 2014. Ihr zweites Album „All In“ (UK Veröffentlichung am 8. Juni 2014, auf Efpi Records) wurde im UK mit Spannung erwartet, von der Kritik und dem Publikum gleichermaßen gefeiert und wird die Musik von Beats & Pieces einer noch größeren internationalen Zuhörerschaft näherbringen. (Pressetext)

"They embrace old-school big-band bravura [...], backbeat-driven soul-jazz swelling to massive horn harmonies (Pop); Steve Reichian keyboard minimalism growing steadily orchestral (Rain). The pumping, R&B guitar-powered Hendo also drops an exuberant hint as to how hard they rock on a live show." (John Fordham, The Guardian)
"A big band for modern times." (Jamie Cullum)
"Lots of players have tried mixing rock brawn with jazz brain, few as convincingly as this young big band." (The Mercury Prize)
https://youtu.be/uSUVxTRbrKA

 
Eintritt:
EUR 18,00
 


 
<< [zurück zur übersicht] >>