Mi, 13.01.2016
Thomas Faulhammer Quartet (A)

20:30 h
     
 

 

  Thomas Faulhammer: tenor, soprano saxophone
Aaron Wonesch: piano, fender rhodes
Peter Gruber: bass
Lukas Knöfler: drums



  Handwerk und Kunst (nicht entweder/oder, sondern sowohl/als auch) in musikalischer Symbiose ergeben eine erfrischende und stimulierende Jazz-Melange auf hohem Niveau. Das ist, was den österreichischen Edel-Saxophonisten Thomas Faulhammer und sein Quartett ausmacht. Strukturierte Kompositionen schaffen das Gerüst für improvisatorische Freiräume. Solide und spontan zugleich wird die Zuhörerschaft eingeladen, auf eine Reise durch Genres und Stilrichtungen, die nicht bloß um der Buntheit willen gleichsam zum Spaß zitiert, sondern der Interessantheit wegen mit Freude gründlich um- und bespielt werden. Eigenes und Bestehendes wird mit spielerischer Leichtigkeit und gebotener stilistischer Ernsthaftigkeit in Liaison mit Spielwitz als akustische Nahrung für die Seele gereicht. Mit beiden Beinen am fundierten Boden der exzellenten Ausbildung, und mit dem Kopf in den Wolken der luftig-freien Phantasie – intuitiv garniert mit vielfältigsten Ideen aus dem reichen Fundus der langjährigen Erfahrung – das ist, was den anregenden Ohrenschmaus charakterisiert und den mit allen Wassern gewaschenen Meister und seine ebenso kongenialen Kompagnons auszeichnet. (Pressetext)
2014 nahm der Musiker, Komponist und Produzent Thomas Faulhammer ein bemerkenswertes Konzert im Porgy & Bess auf, und diese CD gilt es natürlich ebendort zu präsentieren. Willkommen im Club! CH


 
Eintritt:
EUR 18,00
 


 
<< [zurück zur übersicht] >>