So, 07.02.2016
Fernando Paiva Group (BRA/A/TK)

20:30 h
     
 

 

  Fernando Paiva: voice, drums, percussions
Sabri Tulug Tirpan: piano, keyboards
Conrad Schrenk: guitars
Gerald Preinfalk: reeds
Robert Riegler: 6 strings e-bass
& special guests tba


  Fünfhundert Trommler in Paivas Kopf – wenn sie kommen, bleibt keiner sitzen. Alles was war, ist nicht mehr. Das ist unser Glück. Rhythmen die rufen, Rhythmen die antworten. Man muss fest an den Beat glauben, mit vollem Herzen dabei sein: Der mestre de bateria kennt keine Gnade. Warum müssen die Trommler immer hinterherziehen bei der Parade? Weil sie die treibende Kraft sind. Weil sie nichts und niemand zurücklassen. Es ist Faschingszeit. Unzählig kommen sie aus allen Ecken. Getrommelt wird schon Stunden vor dem Aufzug. Die Erde bebt. Die Fernando Paiva Group stellt einen zeitgenössischen brasilianischen Karneval der besonderen Art vor – das Line-up ist allen bekannt, die Crème de la Crème: Gerald Preinfalk, Conrad Schrenk, Sabri Tulug Tirpan, Robert Riegler und Paiva selbst. Alternierend zu Fernando Paivas Musik sollen einige berühmte Kompositionen des brasilianischen Karnevals in einzigartiger Manier zusammengestellt werden – Kurzstücke, besser gesagt: Miniaturstücke, geben den Solisten Raum fürs „Sambieren“. Schrullig, schelmenhaft, verdreht, drollig, bizarr. Die Geschichte des brasilianischen Karnevals kennt Paiva gut. Was er uns allen aber erzählen wird, ist eine andere Sache. (Marina Correa)


 
Eintritt:
EUR 18,00
 


 
<< [zurück zur übersicht] >>