Mi, 04.07.2012
Mike Stern & Richard Bona Quartet feat. Dave Weckl (USA)

21:00 h
     
 

 

  Mike Stern: guitar
Richard Bona: bass, vocals
Bob Franceschini: tenor saxophone
Dave Weckl: drums


  Das Stern-Bona-Quartet feat. Dave Weckl besteht quasi nur aus Stars. Gerade Saxofonist Bob Franceschini hat nicht einen gar so großen Namen. Was natürlich seiner verlässlich guten Leistung in der Produktion interessanter Melodielinien auch nicht schadet.
Der 1953 geborene, amerikanische Gitarrist Mike Stern und der 1967 in Kamerun zur Welt gekommene Bassist Richard Bona sind beide Hochgeschwindigkeitsspieler, denen es aber keineswegs an Gefühl mangelt. Während Bona auf eigenen Alben wie „Munia – The Tale“ eher sanft die Saiten zupft, lebt er, der früher bei Zawinul, Benson und Branford Marsalis spielte, seine wüsteren Seiten in erfrischender Weise mit Stern aus.
Der Amerikaner war immer schon an Brüchen interessiert. Egal ob Blues, Jazz oder die Beatles, Stern will am liebsten alles in eine Nummer packen. Diesem Drang zur Genregrenzüberschreitung hat er gemeinsam mit Vorbildern wie Jim Hall und Pat Martino, aber auch mit Kollegen der gleichen Generation, wie John Scofield und Bill Frisell gehuldigt. Nicht zu verachten ist natürlich auch, dass der wunderbar krachige Dave Weckl mitspielt. Die Musik, die dieses Quartett macht, löst alte Freiheitsversprechen des Jazz locker ein. (Pressetext)

Eintritt: 35.- € Sitzplatz, 25.- € Stehplatz, 10.- € Ermäßigung für MemberCard-Inhaber
Eine Veranstaltung des Jazzfest Wien
http://www.viennajazz.org

 
Eintritt:
EUR 25,00
 


 
<< [zurück zur übersicht] >>