Do 27. Dezember 2018
20:30

Wickerl Adam & Conrad Schrenk’s SexWithoutNailsBrosis 'Frank Zappa – The Torture Never Stops Redux' (A)

Wickerl Adam: MC, vocals
Conrad Schrenk: guitar, musical director
Anzo Morawitz, Peter Dürr, Mel Verez, Sabrina Winter: vocals
Werner Laher: bass
Sigi Meier: drums
Christof Kadane, Vitus Pirchner: percussion, mallets

Nach ihrem fulminanten Erfolg bei der Zappanale 2018 präsentieren „Sex Without Nails Brosis“ in Erinnerung an den großen Nonkonformisten und Innovator der Rockmusik Frank V. Zappa noch einmal ihr Drittes und bislang aufwendigstes Konzertprogramm in der aktuellen und an Überraschungen reichen Redux Version.

„The Torture Never Stops Redux“ ist eine musikalische Reise durch alle Schaffensperioden Zappas von 1968 bis 1992, von „We’re Only in It for the Money“ bis „Jazz from Hell“. „Conrad Schrenk schuf mit ‚The Torture Never Stops’ ein kurzweiliges Programm, das im prall vollen Porgy & Bess zwischen Versponnenem und Eingängigem balancierte.“ (Samir H. Köck, 30.12.2017)

Wie gewohnt wird die großartige Truppe um Adam & Schrenk diese neue Herausforderung meistern und Zappas komplexe Kompositionen auf höchstem musikalischem Niveau, gleichzeitig leichtfüssig und unterhaltsam über die Rampe bringen. Empfehlungsschreiben von ehemaligen Zappa Weggefährten sind wohl der beste Beleg dafür: „If you enjoy the zany, candid variety of Frank Zappa's compositions, you have to experience this theatrical contribution by Sex Without Nails Brosis. It doesn't get any better. I loved it.” (Napoleon Murphy Brock, Zappa-Musiker 1972-1976)