So 22. April 2018
20:30

Pat Martino Trio 'Formidable' (USA)

TICKETS:

Pat Martino: guitar
Pat Bianchi: hammond organ
Carmen Intorre, Jr.: drums

Freunde des Straight-ahead Jazz haben Grund zur Freude, denn Gitarren-Ikone Pat Martino hat sein erstes Studioalbum als Bandleader in elf Jahren herausgebracht. Für das so treffend „Formidable“ benannte Werk hat er sich mit seinem Organisten Pat Bianchi und Drummer Carmen Intorre Jr. zusammengetan, und für sechs der neun Tracks mit dem Trompeter Alex Norris und Adam Niewood am Tenorsaxophon die Band zum Quintett erweitert. Der 73-jährige Martino hat ein Programm aus sechs faszinierenden Coverversionen und drei Originalkompositionen aus seiner umfangreichen Diskographie zusammengestellt. Martino, Norris, Niewood und Bianchi steuern alle aufregende Soli zu einer ins Ohr gehenden Fassung von „Nightwings“ bei, dem Titelstück des Albums, das er 1996 für Muse aufgenommen hat. […] Zu den Gründen, die einem das Werk ans Herz wachsen lassen, gehören das unbeugsame Festhalten am Swing und die Großzügigkeit eines Bandleaders, der es seinen talentierten Begleitmusikern gestattet, sich mit umfangreichen Soli einzubringen. Einige Balladen – Ellingtons „In A Sentimental Mood“ und Charles Mingus’ „Duke Ellington’s Sound Of Love“ werden im Trio präsentiert und stellen Martinos Meisterschaft in Bezug auf das Tempo in den Mittelpunkt, wobei klar wird, dass schwelende Glut genauso heiß wie ein flammendes Inferno brennen kann. Mit diesen zwei Nummern beweist das Trio ein für alle Mal, dass weniger mehr sein kann. Andere Stücke, etwa wenn das Quintett Hank Hank Mobley’s „Hipsippy Blues“ erforscht oder Dave Brubeck’s „In Your Own Sweet Way“, beweisen Martinos ausgezeichneten Geschmack, wenn es um die Auswahl des Materials geht. (Downbeat)