Do 28. Dezember 2017
20:30

Wickerl Adam & Conrad Schrenk's S.W.N.-Bro'Sis 'Frank Zappa – The Torture Never Stops' (A)

© Hannes Reisinger © Rainer Rygalyk

Conrad Schrenk: guitar, musical director
Wickerl Adam: MC, vocals
Anzo Morawitz, Peter Dürr, Mel Verez, Sabrina Winter: vocals
Max Tschida: keyboards
Werner Laher: bass
Sigi Meier: drums
Christof Kadane: percussion, mallets
Vitus Pirchner: percussion, mallets

Nach „Joe’s Garage“und „Roxy & Elsewhere And Others“ präsentieren die Sex Without Nails Bro’Sis in Erinnerung an den großen Nonkonformisten und Innovator der Rockmusik Frank V. Zappa ihr drittes und bislang aufwendigstes Konzertprogramm. „The Torture Never Stops“ ist eine musikalische Reise durch alle Schaffensperioden Zappas von 1968 bis 1992. Gitarrenvirtuose Conrad Schrenk arrangierte das Puzzle an wunderbaren Kompositionen aus unzähligen Alben wieder ganz im Sinne des Meisters, spannend und zeitgemäß. Wie gewohnt wird die großartige Truppe um Adam & Schrenk diese neue Herausforderung meistern und Zappas komplexe Kompositionen auf höchstem musikalischem Niveau gleichzeitig leichtfüßig und unterhaltsam über die Rampe bringen. Empfehlungsschreiben von ehemaligen Zappa-Weggefährten sind wohl der beste Beleg dafür: „If you enjoy the zany, candid variety of Frank Zappa’s compositions, you have to experience this theatrical contribution by Sex Without Nails Bro’Sis. It doesn’t get any better. I loved it.“ (Napoleon Murphy Brock, Zappa-Musiker 1972–1976). „The band played their asses off, and the whole experience was incredibly moving for this Zappa fan. I wish Frank could have seen this.“ (Mike Keneally, Zappa-Musiker 1986–1988)

Initiator und Master of Ceremonies Wickerl Adam führt durch diesen außergewöhnlichen Abend und sorgt für den alles verbindenden Spirit. Torture time now! (Pressetext)

Übrigens geben die Grandmothers of Invention rund um Don Preston und Bunk Gardner am 7. Mai 2018 ein letztes Gastspiel im P&B. The Torture never stops! CH