Sun March 4, 2018
11:00
In der Strengen Kammer:
Finissage Bodo Hell & Co

Kunstschrift •Russische Hängung•

Bodo Hell & Co

Sorry this part has no English translation

Porgy & Bess • public domain •

fine art combinat : stiegenabgang
Porgy & Bess • Riemergasse 11
1010-Wien / Tel.: 01 512 88 11
»Geöffnet: Täglich ab 16:00Uhr«

Finissage:
Sonntag, den 04. 03. 2018
in der strengen kammer
porgy & Bess • riemergasse 11
1010 wien / tel. : 01 512 88 11
veranstaltungsbeginn:11:00Uhr

Matinee

»Bodo Hell & Co«

Anlässlich der von Bodo Hell veröffentlichten

Kunstschrift Verni-Midi-Finissagen
(ISBN: 978-3-99028-186-4)
»Verlag Bibliothek der Provinz / Edition Seidengasse«

Bodo Hell & Co

• Bodo Hell: lebt in Wien und am Dachstein.
Prosa (intertextuell und der Faktizität verpflichtet), Radio, Theater, Schrift im öffentlichen Raum, Text-Musik-Performances, Essays zur bildenden Kunst, Fotos, Film, Ausstellungen, Almwirtschaft.
Mit dieser extrem verdichteten Biographie beginnt die Homepage von Bodo Hell: einer der wirkmächtigsten austriakischen Literaten unserer Gegenwart. Dieser den sinnlich erfahrbaren Tatsächlichkeiten verpflichtete Zeichen-, Schrift-, Ton- & Wortsetzer hat nun im verdienstvollen »Verlag Bibliothek der Provinz / Edition Seidengasse« sein neuestes Werk veröffentlicht:

Kunstschrift Verni-Midi-Finissagen (ISBN: 978-3-99028-186-4)

Nachzulesen in dieser enzyklopädischen Schule der Wahrnehmung sind sprachvirtuose Ein-, Um-, Ab-, An- & Aussichten über das Schaffen folgender KünstlerInnen: Marina Abramovic, Franz Josef Altenburg, Bartolomeo Altomonte, Peter Assmann, Natascha Auenhammer, Dieter Balzer, Fritz Bergler, Hartwig Bischof, Sandro Botticelli, Gerhard Brandl, Gerald Brettschuh, Hellmut Bruch, Götz Bury, Renald Deppe, Inge Dick, Helmut Dirnaichner, Georg Dobler, El Greco, René Fehr-Biscioni, Hannah Feigl, Gerhard Frömel, Rita Furrer, Ilse Garnier, Gerhard Gepp, Barbara Geyer, Lena Göbel, Silvia Grossmann, Bill Henson, Heinrich Heuer, Johannes Heuer, Hil de Gard, Anne Hille, Werner Hofmeister, Ines Höllwarth, Georg Jappe, Robert Kabas, Angelika Kathrein, Angelika Kaufmann, Ernst Ludwig Kirchner, Reinhard Klessinger, K.u.SCH., Margit Krammer, Wolfgang Krebs, Sol LeWitt, Josef Linschinger, Lorenzo Lotto, Karin Mack, Meinl-Mohr, Bady Minck, Mondsee Land Art, Josef Adam Moser, Franz Stanislaus Mrkvicka, Neidhartfresken, Hanns Otte, Anton Petz, Walter Pilar, Peter Pohl, Helmut Pokornig, Erich Prager, Clarisse Praun, Kurt Ryslavy, Walter Sauer, Otto Saxinger, Konrad Balder Schäuffelen, Irmgard Schaumberger, Meina Schellander, Reiner Schiestl, Gerald Schmid, Schöngrabern, Ingrid Schreyer, Franz Sedlacek, Ernst Skrička, Franz Steinfeld, Kurt Straznicky, Ingeborg Strobl, Helmut Swoboda, Johann Julian Taupe, Norbert Trummer, Christine Ulm, Dagmar Varady-Prinich, Linde Waber, Josef Wais, Nives Widauer, Susanne Windelen, Helene Winzberger, Günter Wolfsberger, Linda Wolfsgruber, Josef Zenzmaier, Peter Zumthor…

»Bücher gab es schon vor der Erfindung des Buchdrucks, auch wenn sie zunächst die Form von Rollen hatten und erst allmählich zu dem wurden, was wir heute kennen. Das Buch, in welcher Form auch immer, hat der Schrift erlaubt, sich zu personalisieren: Es enthält eine Portion von kollektivem Gedächtnis, die jedoch unter einem persönlichen Gesichtspunkt ausgewählt worden ist.«
Umberto Ecco definiert Bodo Hells Kunstschrift kontrapunktgenau. Und weil es in diesem wunderbar kollektiven Buchgedächtnis keine Bilder zu beäugen gibt findet in den Räumen des Porgy & Bess eine Zurschaustellung einige jener Werke statt, welche Bodo Hell be- & umschrieben hat. Zur Ergötzung des Gemütes, zur Überprüfung Ihres persönlichen Gesichtspunktes, zur kollektiven Erbauung…:
Herzlich Willkommen! (re_de)

Eintritt: Pay as you wish an der Abendkassa bzw. 7,50.- € im VVK inkl. Sitzplatzreservierung