Fri Jan. 29, 2010
20:30

Kollegium Kalksburg „dschango“ (A)

Kalksjazz:
Heinz Ditsch: accordion, singin chainsaw, vocals
Paul Skrepek: drums, red doubleneck guitar, vocals
W.V.Wizlsperger: vocals, tuba, comb

Stageburg:
Oskar Aichinger: piano, vocals
Thomas Berghammer: trumpet
Hannes Enzlberger: bass
Christian Gonsior: saxophones
Clemens Hofer: trombone
Martin Zrost: saxophones, clarinets, vocals

Sorry this part has no English translation

Nicht – wie gewohnt – alle Jahre wieder Kalksburg, sondern – eh nur bis zur Sommerpause – jedes Monat einmal versucht ein kleines Buncherl von Welt- und Ausnahmemusikern (s.o.) die drei kollegialen Vorstadtschlurfe behutsam in die Welt des Jazz und der Musik einzuführen.
Ist ihnen dieses schwierige Unterfangen bei der Vorpremiere am 25. December schon zum Theil geglückt – den kleinen Rückfall in den gefürchteten Kalksburger Brachialismus (für die, die nicht dabei waren: Herr Ditsch nahm während Oskar Aichingers durchaus stimmiger Interpretation von Eden Ahbez´ Nature Boy eine Mischmaschine in Betrieb, worauf Skrepek und Wizlsperger sich nicht ohne Begeisterung, aber dennoch erfolglos mit einer Kreissäge und einem Preßlufthammer um ein paar interessante Kontrapunkte bemühten) wollen wir in Anbetracht der nach Aussage der Musiker viel zu kurzen Probezeit hier lieber verschweigen – so verspricht die Jännerliche Programmpremiere vieles zu halten, was uns seit Jahren versprochen wird.
Treten Sie ein, es zahlt sich aus! (W.V.Wizlsperger)